Deutsches Sportabzeichen

Sportliche Mozartschule

Die Schülerinnen und Schüler der Mozartschule nahmen einmal mehr am Schulwettbewerb zum Erhalt des deutschen Sportabzeichens teil. Insgesamt 144 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1-10 waren erfolgreich und erhielten bei einer feierlichen Verleihung von der Fachschaftsvorsitzenden Sport, Sylvia Waldenmaier und den beiden Sportlehrern Markus Urbanowski und Sebastian Fritz ihre Urkunden überreicht.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist ebenfalls notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Die Mozartschule ist seit dem Schuljahr 2015/2016 Gemeinschaftsschule und hat sich nun mit Beschluss der Schulkonferenz entschlossen, ein sportliches Profil ab Klasse 8 zu wählen. Dieses wird nun um weitere Schwerpunkte zu dem bereits bestehenden umfangreichen Angeboten ergänzt. Die Schülerinnen und Schüler haben damit die Möglichkeit, zwischen den Profilfächern Naturwissenschaft und Technik und Sport zu wählen.